*
Header Pflege im Kinzigtal Gengenbach
Pflege im Kinzigtal - Ihr Pfllegedienst in GengenbachPflege im Kinzigtal - Ihr Pfllegedienst in Gengenbach

 

Wir Leisten uns Zeit für Sie!

PIK | Pflege im Kinzigtal
Liselotte Schilli, Harald Dierking
Am Winzerkeller 15
77723 Gengenbach
Tel. 07803-980923
07832-979903
Fax. 07803-980924
E-Mail: office@pflege-im-kinzigtal.de
topmitte wir leisten uns
Ihr kompetenter Ansprechpartner für Pflege und Betreuung in Gengenbach
Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Über uns Über uns
Unsere Leistungen für Sie Unsere Leistungen für Sie
Alten- und Krankenpflege Alten- und Krankenpflege
Betreuungleistungen Betreuungleistungen
Beratung Beratung
Überleitungspflege Überleitungspflege
Verhinderungspflege Verhinderungspflege
Palliativpflege Palliativpflege
Hausmeistert?tigkeiten Hausmeistert?tigkeiten
Vermittlung Vermittlung
Vergütungen Vergütungen
Preise Preise
Stellenangebote Stellenangebote
Aktuelle Infos Aktuelle Infos
Das Leben mit einem Schlaganfall Das Leben mit einem Schlaganfall
Altersschwerhörigkeit Altersschwerhörigkeit
Pflegezeit Pflegezeit
Gicht Gicht
Diabetiker jubeln, Stevia ist nu Diabetiker jubeln, Stevia ist nu
Senioren und Internet Senioren und Internet
Herzinfarkt Herzinfarkt
Familienpflegezeitgesetz Familienpflegezeitgesetz
Allg. Familienpflegezeitgesetz Allg. Familienpflegezeitgesetz
Anspruch auf Pflegehilsmittel Anspruch auf Pflegehilsmittel
Das Pflegeneuausrichtungsgesetz Das Pflegeneuausrichtungsgesetz
Der \"Pflege-Bahr\" Der \"Pflege-Bahr\"
Die Praxisgebühr ist abgeschafft Die Praxisgebühr ist abgeschafft
Neuer Schwerbehindertenausweis Neuer Schwerbehindertenausweis
Urlaub von der Pflege Urlaub von der Pflege
Unser Pflegemagazin 2013 Unser Pflegemagazin 2013
Veranstaltungen Veranstaltungen
Partner / Links Partner / Links
Adresse Adresse
Kontakt/Anfrage Kontakt/Anfrage
Impressum Impressum
Sitemap Sitemap
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Senioren und Internet: die Zeiten ändern sich

Eine wachsende Zahl älterer Menschen möchte auch am digitalen Leben teilhaben und das umfassende Angebot und die vielfältigen Möglichkeiten des Internet nutzen.
 
Senioren im Internet – Klischees treffen längst nicht mehr zu
In der Gesellschaft herrscht häufig noch ein falsches Bild über den typischen älteren Menschen in Deutschland. Volksmusik und Fernsehabende sind Attribute, die längst nicht mehr auf alle Senioren zutreffen. Viele nutzen bereits die Möglichkeiten des Internet, sei es zum Online- Einkauf, zur Informationsbeschaffung oder in Form von sozialen Netzwerken, Chats oder Foren. Viele der Senioren, die jetzt in Ruhestand gehen, haben innerhalb der letzten 10 bis 15 Jahre Erfahrungen mit Computern im Beruf gesammelt und wollen dessen Möglichkeiten auch weiterhin nutzen.

Statistiken zeigen: die Anzahl der Senioren, die das Internet regelmäßig nutzen, steigt.
Allein die zunehmende Anzahl an Computer- und Internet- Kursen, die regelmäßig von verschiedensten Einrichtungen und Vereinen angeboten werden zeigt, dass das Internet für Senioren eine wachsende Relevanz hat. Mehr als die Hälfte der heute 60- bis 70-Jährigen ist online. Bei der Generation 70+ ist immerhin noch jeder fünfte regelmäßig im Internet. Vor allem das Mitmach- Internet scheint für Senioren besonders interessant. Erkennbar ist dies an den vielen Senioren- Foren, Communities und speziellen Netzwerken.

Aber auch Angebote, die vermeintlich eher von jüngeren Menschen genutzt werden, sprechen scheinbar ebenfalls die ältere Generation an. So sind beispielsweise über 150.000 Menschen in Deutschland beim sozialen Netzwerk Facebook über 60 Jahre alt.

Das Internet bietet vielfältige Möglichkeiten für jedes Alter
Neben Communities und sozialen Netzwerken sind auch viele andere Angebote besonders für Senioren interessant. Es kann z.B. online eingekauft werden. Diese Option ist gerade für Menschen interessant, die evtl. nicht mehr so gut zu Fuß sind oder gar aus gesundheitlichen Gründen das Haus nicht verlassen können. Vereine, Seniorengruppen und Kirchengemeinden haben nahezu alle eine Online-Präsenz, in der sie über aktuelles und Veranstaltungen informieren. Ebenso sind Informationen zu anderen Bereichen wie Gesundheit, Finanzen, Freizeit- und Kulturangebote online zu finden. Soziale Kontakte können gepflegt werden, wie etwa der Email-Kontakt zum Sohn der in einer anderen Stadt lebt oder gar per Video-Telefonie zur Enkelin, die in Australien studiert. Es gibt unbegrenzte Möglichkeiten, die eigentlich besonders ältere und oftmals in Ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen anspricht. Woher also das Klischee, ältere Menschen sind nicht im Internet? Die nicht vorhandene Technik-Affinität ist längst überholt und unsere Senioren heutzutage sind geistig so fit und oft lebenslang wissensdurstig, dass sich die Zahl der Internetuser höheren Alters sicher vervielfältigen wird.

Bekannte Webseiten für Senioren

  • http://www.deutsches-seniorenportal.de
  • http://www.senioren-blogger.de/
  • http://www.senioren-blog.net/
  • http://www.webseiten-fuer-senioren.de

 << zurück zur Übersicht

Pflege im Kinzigtal | Pflegedienst in Gengenbach

 © Pflege im Kinzigtal GbR | Ihr Pflegedienst in Gengenbach

Alten- und Krankenpflege | Betreuungsleistungen | Beratung | Überleitungspflege | Verhinderungspflege | Palliativpflege

 

 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail